Erfahrungsbericht: Gary Lamit

Creo beschleunigt Lernerfolg am De Anza College
De Anza College

Jedes Bildungsinstitut muss die Anforderungen der Industrie erfüllen und effizient unterrichten können. Für das De Anza College bietet die Verwendung von Creo und PTC University eLearning einen akademischen Vorteil und die Möglichkeit, den Anforderungen der Industrie zu entsprechen.

"Die Studenten konnten die 12 Lektionen dank der neuen Benutzeroberfläche, der allgemeinen Benutzerfreundlichkeit und der Befehlssuche um 40 bis 60 % schneller abschließen."

Seit 1984 wurde das CAD-Konstruktionsprogramm am De Anza College kontinuierlich weiterentwickelt und an die veränderlichen Anforderungen der Entwicklungs- und Konstruktionsunternehmen in Silicon Valley in der Nähe des Colleges angepasst. Über 10.000 Studenten und Berufstätige wurden auf dem Campus und über Fernschulungen ausgebildet.

Als Dozent und Abteilungsleiter des Computer-Aided Design and Digital Imaging Center hatte Gary Lamit vier große Herausforderungen zu bewältigen:

  • Unterricht in Software, die für die ortsansässige Konstruktions- und Entwicklungsindustrie besonders relevant ist
  • Verwendung von Software, die leicht zu erlernen ist und mit der die Studenten nach einer kurzen Lernkurve effektiv arbeiten können
  • Elektronische Bereitstellung des Lehrplans speziell für Fernstudienteilnehmer
  • Schnelle und einfache Bewertung der Studenten

Lamit bietet derzeit fünf verschiedene Creo Kurse, für Anfänger, Anfänger mit Vorkenntnissen, Fortgeschrittene, Blechkonstruktion und Flächenkonstruktion. Vor der vollständigen Umstellung auf Creo 2.0 lehrte Lamit Pro/ENGINEER Wildfire 5.0 und Creo 1.0 parallel mit denselben Projekten und demselben Lehrplan. Seine Studenten bearbeiteten also dieselben Module in zwei verschiedenen Softwareprogrammen. Lamits Fazit: "Die Studenten, die Creo statt Pro/ENGINEER verwendeten, konnten die 12 Lektionen dank der neuen Benutzeroberfläche, die die Navigation erheblich beschleunigt, um 40 bis 60 % schneller abschließen. Die allgemeine Benutzerfreundlichkeit von PTC Creo und die Befehlssuche sind ebenfalls hervorragend."

Die Verwendung von Creo verkürzte nicht nur die Lernkurve seiner Studenten und machte sie schneller produktiv, sondern dank Creo View kann Lamit ihre Aufgaben auch einfacher benoten und schneller Feedback dazu abgeben, da er nicht jedes Mal das vollständige CAD-Modell laden muss. Lamit bietet seine Kurse auch als Fernkurs an. Im Creo Kurs machen sie die Mehrzahl der Teilnehmer aus.

Durch die Implementierung von PTC University eLearning-Bibliotheken konnte Lamit, der auch ein Lehrbuch über Creo verfasst hat, für seine Fortgeschrittenenkurse einen Lehrplan und ein entsprechendes Online-Lehrbuch bereitstellen. Er beschloss, die PTC University eLearning-Bibliotheken auch für seine Blech- und Flächenkonstruktionskurse zu nutzen. Einer der zusätzlichen Vorteile der PTC University ist, dass Lamit seine Kurse zusammenfassen und von einem einzigen Dozenten lehren lassen. So konnte er auch die Mindestteilnehmerzahlen seiner Abteilung einhalten.

"Unser Ziel am De Anza College ist es, sicherzustellen, dass der regionale Bedarf an Ingenieurswissen im Silicon Valley gedeckt ist. In unseren Kursen verwenden wir die Programme, die auch in der Industrie zum Einsatz kommen. Aus diesem Grund unterrichten wir die Verwendung von Creo. Wenn ich meine Studenten schneller und einfacher unterrichten und ihnen die Fähigkeiten vermitteln kann, die unsere Industriekunden benötigen, ist das umso besser."

Kontaktieren Sie das PTC Academic Program