Ressourcenortung

Schnelle Entwicklung von IoT-Lösungen für die Ressourcenortung mithilfe von Axeda

Laut Branchenanalysten sind 38 Milliarden Geräte mit Ortungsfunktionen ausgestattet. Der IoT-Markt wird einen bedeutenden Beitrag zur zunehmenden Verbreitung von Sensoren, GPS-Modulen und Mobilfunkmodems leisten, da sowohl Unternehmen als auch Verbraucher daran interessiert sind, den Standort und Zustand von nahezu allem zu überwachen – von Lieferungen über Fahrzeuge bis hin zu Menschen.

Für Ressourcenortungslösungen sind je nach Kosten, Größe, Umweltbedingungen, gegrafischem Standort und anderen Parametern unterschiedliche Hardware, Kommunikationsmethoden und Leistungsmerkmale erforderlich. In Zusammenarbeit mit führenden Geräteherstellern und -betreibern bietet Axeda Systemintegratoren und Produktherstellern die Möglichkeit, mit beliebigen Kommunikationsmethoden Verbindungen mit beliebiger Hardware in jedem Netzwerk herzustellen.

Um entsprechende Anwendungen schnell erstellen zu können, muss die IoT-Plattform zentrale Anwendungsdienste unterstützen, beispielsweise standortbasierte Dienste für die visuelle Darstellung des geografischen Standorts von Ressourcen und Geofences, um Warnmeldungen zu erhalten, sobald Geräte oder Lieferungen eine vorgegebene Region verlassen. Unsere IoT-Anwendungsdienste und weiteren Plattformfunktionen bilden die Grundlage für das Remote-Ressourcenmanagement, das GPS-Tracking und die Kartenerstellung, das Reporting und die M2M-Datenintegration.

Mit Axeda können Sie Ressourcenortungslösungen für folgende Einsatzmöglichkeiten erstellen:

  • Einfaches Lokalisieren von Geräten
  • Effizientes Flotten- und Außendienstmanagement
  • Diebstahlschutz und Aufspüren von gestohlenen Geräten
  • Echtzeit-Bestandsmanagement anhand von Positionsdaten
  • Optimieren der Lieferkette durch Überwachung von Lieferungen vom Versandort zum letzten Zielort