Verbrauchsgütermanagement

Unsere Lösungen für Verbrauchsgütermanagement sorgen dafür, dass Ihre Kunden betriebsbereit bleiben, erhöhen die Kundenzufriedenheit und ermöglichen besseres Bestandsmanagement

Hersteller von Druckern, medizinischen Geräten und Verpackungsgeräten erzielen einen beträchtlichen Teil ihres Umsatzes durch den Verkauf von Verbrauchsgütern wie Toner, chemische Reagenzmittel und Verpackungsmaterialien.

Mithilfe der IoT-Daten von diesen vernetzten Produkten können diese und andere Hersteller die Nutzung von Verbrauchsgütern überwachen. Außerdem können sie die Daten in ihren ERP-Systemen einbinden, um Lieferkettentransaktionen zu initiieren, damit Gerätebenutzer im Rahmen einer Just-in-Time-Lieferung Nachschub erhalten.

Die durch ein CRM-System weitergeleiteten IoT-Daten können auch an Abrechnungssysteme gesendet werden, wodurch fehleranfällige manuelle Eingaben vermieden und neue Verkaufschancen für das Verbrauchsgütermanagement aufgezeigt werden.

Das Axeda Integrations-Framework beschleunigt die Integration zwischen der Axeda Plattform und Unternehmenssystemen, einschließlich ERP-, CRM-, Abrechnungs- und Data-Warehouse-Systemen. Durch die Integration können Unternehmen den Verbrauchsgüterbestand mit den Nutzungsdaten erfassen und diesen über die abgelesenen Werte messen.

Eine Lösung für Verbrauchsgütermanagement ermöglicht Folgendes:

  • Besseres Bestandsmanagement durch die Verwaltung des Verbrauchsgüterbestands
  • Höherer Absatz von Verbrauchsgütern durch Überwachung des Bestands und Ermittlung von opportunistischen Gelegenheiten
  • Sicherstellung, dass die Bestandsergänzung auf einem hohen Niveau erfolgt, damit Aufträge präzise und pünktlich sowie mit voraussagbaren Ergebnissen abgeschlossen werden

Verbindung mit Salesforce.com

Axeda Connected Asset Management for Salesforce.com ermöglicht es den Benutzern von Salesforce.com, die Maschinen zu vernetzen und die Maschinendaten in Salesforce.com einzubinden.