CAD-Software Blog


Die Konzeptentwicklung: Warum mehr wirklich besser ist

von Helga Stroehle

Wir haben einige interessante Zahlen für Sie. Laut einem aktuellen Bericht erkunden die meisten Entwickler im Durchschnitt drei Konzeptentwürfe, bevor sie ein Produkt weiterentwickeln. Ganze 81 % dieser Entwickler beklagen, dass sie nicht genügend Zeit hätten, um mehr Ideen auszuloten.

Aber was ist mit jenen, die genug Zeit haben? Selbst sie stimmen zu, dass sie mit mehr Konstruktionsalternativen bessere Arbeit leisten könnten. Laut dem Report "Trends beim Konzeptentwurf" räumen ganze 92 % ein, dass sie von der Erkundung von mehr Konstruktionsalternativen profitieren würden. 


Der Wert von 92 % wird von Untersuchungen untermauert. Mehrere Studien haben bewiesen, dass die besten Ergebnisse entstehen, wenn die Entwickler für die Anzahl der angefertigten Konzepte belohnt werden und nicht für deren Qualität.

Anscheinend leiden manche Entwickler unter einem Phänomen, das Psychologen als "funktionale Gebundenheit" bezeichnen. Gemeint ist, dass sie sich auf eine einzige Lösung fixieren und alles tun, dass sie funktioniert. In anderen Worten: Sie verrennen sich mit ihren Gedanken. Die beste Möglichkeit, sich von diesem eingleisigen Denken zu lösen, besteht darin, eine große Zahl von Ideen zu produzieren.

Wie aber kann man mit der (begrenzten) Zeit, die zur Verfügung steht, mehr schaffen? 

Auf diese Frage gehen wir in unserer neuen Infografik Konzeptentwicklung: Bleibt wegen Ihres Prozesses Ihr Produkt auf der Strecke? Laden Sie die Infografik jetzt herunter, um zu erfahren, welche Tools funktionieren (und welche nicht), wenn Sie einen Termin einhalten müssen und keine Ideen mehr haben. 

Wir schlagen Ihnen Lösungen vor (manche davon völlig kostenfrei), die Ihnen helfen können, mehr Ideen zu erfassen, Zeit zu sparen und die Entwurfserkundung zu stärken. Jetzt herunterladen. 


Schreibe einen Kommentar

Teile deine Gedanken