Toleranzanalyse

Analysieren und Dokumentieren von geometrischen Toleranzen direkt im 3D-CAD-Modell

Die Behebung von Toleranzproblemen während der Konstruktionsphase vermeidet Kostenüberschreitungen, Projektverzögerungen und Fehler während der Fertigung.

PTC Creo TAE -Model

Die Toleranzanalyse hilft Konstruktionsingenieuren, Parameter für geometrische Toleranzen (Gtol) zu identifizieren und anzupassen, und zwar direkt in ihrem Modell. Geometrische Anpassungen am Modell direkt in der CAD-Konstruktionsumgebung durchzuführen, ermöglicht eine effiziente Toleranzanalyse und -verifizierung in Echtzeit.

Tools für Form- und Lagetoleranzen definieren einen Standardansatz für die präzise Beschreibung der Konstruktionsabsicht. Es empfiehlt sich, die zulässigen Abweichungsebenen in der CAD-Geometrie zu dokumentieren. Produktionsteams benötigen diese detaillierten Informationen, damit die physischen Komponenten die funktionellen Anforderungen erfüllen.


PTC bietet mit der Creo Tolerance Analysis Extension ein spezielles Toleranzanalysetool, mit dem Benutzer von Creo Parametric Form- und Lagetoleranzen in ihren 3D CAD-Modellen definieren können.

Creo Tolerance Analysis Datenblatt herunterladen