Creo Collaboration Extensions

Effektive Multi-CAD-Zusammenarbeit

Mit den Creo Collaboration Extensions können Unternehmen frühzeitig und regelmäßig mit internen Stakeholdern, Zulieferern oder Entwicklungspartnern zusammenarbeiten, die unterschiedliche CAD-Plattformen verwenden. Die Software sorgt dafür, dass Änderungen an NX-, CATIA- und SolidWorks-Daten, die in Ihrem Entwurf verwendet werden, einfach eingebunden werden können, während die übergreifende Konstruktionsabsicht vollständig erhalten bleibt. Konstrukteure können schnell und einfach neue Versionen von nicht aus Creo stammenden CAD-Daten in ihre Entwürfe übernehmen. Darüber hinaus können Creo Daten im NX-, CATIA- und SolidWorks-Format an Partner weitergegeben werden.


PTC bietet vier Collaboration Extensions, für jede CAD-Plattform eine:

Creo Collaboration Extension for CATIA V4
Creo Collaboration Extension for CATIA V5
Creo Collaboration Extension for NX
Creo Collaboration Extension for SolidWorks

Creo Collaboration Extensions Funktionen und Vorteile:

  • Verstärktes Concurrent Engineering

    • Einfache Einbindung von nicht aus Creo stammenden Daten in den Konstruktionsprozess
    • Mühelose Änderungen an Daten, die nicht aus Creo stammen
    • Schutz der zwischen Creo Daten und anderen Daten definierten Konstruktionsabsicht

  • Förderung der Wiederverwendung und gemeinsamen Nutzung von Daten
  • Weniger Erzeugen und Verwalten von Dateien in neutralen Formaten durch Austausch von Informationen in den gängigsten 3D-CAD-Formaten

Creo Collaboration Extensions Datenblatt
Creo Options Modeler Datenblatt
Creo Parametric Datenblatt