Creo Essentials Team

Das Creo Essentials Plus Paket bietet 3D-Konstruktion und PDM für KMUs

3D-Konstruktion, Top-Down-Entwicklung und Concurrent Engineering für kleine und mittelständische Unternehmen

Creo Essentials Team ist eine 3D-Konstruktionssoftware für die parametrische und die direkte Modellierung, die es Teams erlaubt, gleichzeitig am selben Produktentwurf zu arbeiten.

Die im Paket integrierten leistungsstarken Funktionen für die Top-Down-Entwicklung erlauben die Konstruktion von Teilen und Baugruppen im Kontext der gesamten Produktbaugruppe..

Nutzen:

  • Dank bewährter und effizienter Produktentwicklungsfunktionen schließen Sie Projekte pünktlich ab.

  • Integrierte Analysewerkzeuge reduzieren Fehler und vermeiden Mehrarbeit.

  • Durch Unterstützung von Concurrent Engineering können Mitarbeiter ihre Aufgaben zeitgleich im Kontext der gesamten Baugruppe bearbeiten und abschließen.

  • Mit umfassenden Lerntools beschleunigen Sie die Wertschöpfung.


Komponenten von Creo Essentials Team?

3D-Modellierung von Teilen und Baugruppen

  • Erstellen von präzisen Geometrien, unabhängig von der Modellkomplexität
  • Schnelles Entwickeln robuster Eigenschaften wie Rundungen, Fasen, Bohrungen und vieles mehr
  • Erarbeiten von Konstruktionsvarianten mithilfe von Familientabellen
  • Frühzeitiges Erkennen statischer und dynamischer Interferenzen

Less

Automatische Erstellung und Aktualisierung von 2D-Zeichnungen

  • Erarbeitung von 2D- und 3D-Zeichnungen nach internationalen Standards wie ASME, ISO und JIS
  • Automatisierte Zeichnungserstellung mithilfe von Vorlagen
  • Generierung der zugehörigen Stückliste (BOM) mit Notizen

Less

Datenaustausch mit unterschiedlichen CAD-Systemen

  • Einfache Handhabung der Daten aus anderen CAD-Systemen inklusive CATIA®, Siemens® NX™, SolidWorks®, Autodesk Inventor® und Solid Edge® dank der Unite-Technologie
  • Unterstützung für zahlreiche Standard-Dateiformate inklusive STEP, IGES, DXF, STL, VRML, AutoCAD DWG, DXF (Import von 3D mit zugehörigem 2D), ACIS Import/Export, Parasolid Import/Export
  • Übernahme von Daten aus Fremdsystemen direkt in die eigenen Modelle in Creo, ohne Zusatzobjekte und Dateien erstellen oder verwalten zu müssen

Less

Direkte Modellierung

  • Kombiniert Leistungsfähigkeit und Steuerungsmöglichkeiten der parametrischen Modellierung mit Geschwindigkeit und Flexibilität der direkten Modellierung
  • Änderungen an den Daten in Creo unabhängig von der Konstruktionsabsicht
  • Beliebige Bearbeitung von Daten aus Fremdsystemen (SolidWorks, STEP etc.)
  • Erkennen von Rundungen, Fasen, Mustern und Symmetrien in der importierten Geometrie
  • Erstellen oder Überarbeiten von Konstruktionsabsichten, die Bearbeitungen werden als KE festgehalten

Less

Baugruppen-Management & Performance-Werkzeuge

  • Intelligente und schnelle Baugruppenmodellierung
  • Schnelles Laden von großen Baugruppen mithilfe schlanker Repräsentanten
  • Daten aus Fremdsystemen beliebig bearbeitbar (SolidWorks, STEP etc.)
  • Erstellen von vereinfachten Repräsentanten „on the fly“
  • Gemeinsame Nutzung von schlanken und gleichzeitig exakten Modellrepräsentanten mithilfe des Shrinkwrap™ Werkzeugs

Less

Oberflächenentwicklung: Parametrisch & „Freistil“

  • Entwicklung komplexer Oberflächengeometrien durch Ziehen, Verbinden, Erweitern, Versatz und Freiformflächen
  • Schnelle Erstellung von beliebigen Formen und Freiform-Oberflächen mithilfe von subdivisonaler Modellierungsfunktionen
  • Parametrische Steuerung der Freistil-Geometrie durch Ausrichtung an bestehenden Kurven oder Kanten mit Tangentensteuerung
  • Trimmen/Erweitern von Flächen mit Tools wie Extrudieren, Drehen, Verbinden oder Ziehen
  • Durchführen von Flächenoperationen wie Kopieren, Zusammenführen, Erweitern und Transferieren

Less

Konstruktion von Blechteilen

  • Einfaches Erstellen von Laschen, Biegungen, Stempeln, Flanschen, Formen und Reliefs
  • Automatische Generierung der Endabwicklung aus der 3D-Geometrie
  • Zeitgleiche dynamische Ansicht der modellierten und abgewickelten Blechteilkonstruktion
  • Einfache Konvertierung von Volumenkörpern in Blechteile
  • Bequeme Definition von Blechteilparametern, wie z.B. Biegezugaben

Less

Konstruktion von Mechanismen

  • Erstellen mechanischer Verbindungen sowie Simulation und Erfassung realistischer Bewegungsabläufe der Baugruppen
  • Überprüfung der kinematischen Abläufe der Konstruktion
  • Herstellen von Bewegungshüllen zur Vermeidung dynamischer Interferenzen

Less

Entwicklung von Kunststoffteilen

  • Weitreichende Analysewerkzeuge für Entwickler von Kunststoffteilen
    Prüfung von Entwürfen und Evaluierung der 3D-Stärke
    Funktionen für die Simulation von Spritzgussfüllungen
    Integrierte Messwerkzeuge

Less

Profilkonstruktion und Entwicklung von Nähten

  • Optimierte Benutzeroberfläche für die Entwicklung tragender Profilkonstruktionen
  • Extraktion wichtiger Informationen wie Masseneigenschaften, Sicherheitsabstände, Interferenzen und Kosten direkt aus dem Modell
  • Einfache Generierung der vollständigen Dokumentation der 2D-Nähte

Less

Bibliotheken von Standardteile

  • Umfassende Bibliotheken mit Teilen, Eigenschaften, Werkzeugen u.v.m
  • Integrierte Bibliothek mit Verbindungselementen
  • Integrierter, webbasierter Komponentenkatalog
  • Herunterladbare vordefinierte Teile und Symbole mithilfe des J-Link Programmatic Interface
  • Einfügen und Positionieren von Verbindungselementen, zugehörigen Muttern und Scheiben mithilfe komfortabler Verbindungsfunktionalität

Less

Rendern und Animationen

  • Schnelles Erstellen exakter, fotorealistischer Produktbilder
  • Schattierungen mit Reflexionen für die Anzeige unterschiedlicher Materialklassen wie Metall, Glas, Farbe und Kunststoff
  • Erstellen von Animationen der Montage und Demontage direkt aus der Modellierungsumgebung

Less

3D-Anmerkungen

  • Schlanke Benutzeroberfläche für 3D-Anmerkungen
  • Werkzeuge für 3D-Anmerkungen basierend auf den Modelldimensionen
  • Symbole und 3D-Notizen für modellbasierte Definitionen
  • Druck und Druckvorschau

Less

Integrierte Selbstlernwerkzeug

  • Schnelle Einarbeitung dank Tutorials und Hilfesystem
  • PTC Learning Connector™ stellt passendes Tutorial im fachlichen Kontext zur Verfügung
  • Über 200 kostenlose Tutorials online auf PTC Learning Exchange
  • Eingebettete Kommandosuche, um aus Pro/ENGINEER und SolidWorks® bekannte Funktionalitäten zu finden

Concurrent Engineering

  • Weitreichende Funktionen für parallele und Top-Down-Entwicklung
  • Etablierung von Konstruktionskriterien für Parallelentwicklung
  • Administration und Steuerung von Baugruppenreferenzen sowie unerwünschten Beziehungen
  • Grafische Anzeige der Abhängigkeiten verbessert das Verständnis für den Zusammenhang der Komponenten und die Folgen bei Änderungen
  • Weitreichende Funktionen für die Baugruppenbearbeitung
  • Effizientes Management der System-Performance
  • Planung von Baugruppenstrukturen
  • Administration des Konstruktionsprozesses für Baugruppen
  • Definition von Konfigurationsregeln
  • Automatisierte Erstellung von Design-to-Order-Produkten
  • Spezialfunktionen für die effiziente Erstellung einer Montage-Dokumentation

Less