Intelligente, vernetzte Produkte (SCP)

Intelligentere, besser vernetzte Produkte werden durch das Internet der Dinge Wirklichkeit

Wir leben in einer intelligenten, vernetzten Welt. Die Anzahl der Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, ist mittlerweile bereits höher als die Gesamtzahl der Menschen auf unserem Planeten. Branchenberichten zufolge wird das Internet der Dinge mit bis zu 50 Milliarden vernetzten Produkten bis Ende des Jahrzehnts rapide Realität. In dieser neuen Welt werden die verschiedensten Sensoren, Tags und Steuerungen Teil des Fertigungsprozesses und auch der intelligenten Produkte, die die entsprechenden Hersteller produzieren. Diese Transformation nimmt in allen Sektoren der Fertigung Gestalt an.

Für Unternehmen in der Fertigungsindustrie zieht diese Entwicklung weitreichende Konsequenzen nach sich. In der Vergangenheit verloren sie ihre Produkte aus den Augen, sobald sie die Fabrik hinter sich ließen. Mit intelligenten, vernetzten Produkten genießen Unternehmen ein echtes geschlossenes Produktlebenszyklus-Management, das die Verfolgung, Verwaltung und Steuerung von Produktinformationen in jeder Phase des Lebenszyklus jederzeit und überall auf der Welt ermöglicht. Dadurch erschließen sich Herstellern folgende Möglichkeiten:

  • Erstellen, Analysieren und Validieren der kompletten Produktdefinition in Mechanik- und Elektronik-Konstruktion

  • Schnellere Innovation intelligenter Produkte

  • Ausbau von Funktionen innerhalb des Produkts und parallel dazu

  • Bereitstellung neuer Wertschöpfung durch integrierte Services während des gesamten Lebenszyklus

Die Entwicklung intelligenter, vernetzter Produkte ist allerdings nicht einfach. Um von dieser Chance zu profitieren, müssen Hersteller die Strategie ihres Unternehmens vom Produkt-Design über die Beschaffung und Produktion bis hin zu Vertrieb und Service auf den Prüfstand stellen. Sie müssen in der Lage sein, Daten von Kunden, Zulieferern und jetzt auch den Produkten selbst sicher zu sammeln und darauf zu reagieren. Langfristig werden diese Daten die Entwicklung erweiterter Analysefunktionen notwendig machen. Kurzfristig müssen jedoch zunächst die Systeme die Überwachung, Bedienung und Optimierung von Produkten mittels Fernzugriff unterstützen.

  • Unsere IoT-Lösungen

    Unsere IoT-Lösungs-Suite ermöglicht es Ihnen, intelligente Dinge sicher zu vernetzen, Daten zu verwalten und zu analysieren, Anwendungen schnell zu erstellen und schließlich Ihr Geschäft zu transformieren.

  • Kundenbeispiele

  • Lassen Sie sich von Erfolgsberichten über intelligente, vernetzte Produkte inspirieren, bei denen die einfache Verwaltung und Überwachung der Verhaltens- und Nutzungsdaten intelligenter Produkte als Grundlage für die fortgesetzte Produktentwicklung, Qualitätssicherung und das Servicemanagement ermöglicht und der Nutzen für den Hersteller und dessen Kunden erhöht wurde.

"Wir suchten eine Cloud-basierte Machine-to-Machine-Überwachungsanwendung. Die Leistungsmerkmale, Funktionen und Kunden sprachen uns direkt an. Den Ausschlag gab dann aber, dass unser nationaler Service- und Support-Partner die Plattform ebenfalls benutzte."