Nutzen Sie die Vorteile modellbasierter Systementwicklung (MBSE)

Erhalten Sie Einblick in den Ansatz der modellbasierten Systementwicklung bei Rolls-Royce

In diesem Webinar sprechen die Branchenexperten Hedley Apperly (PTC) und Fran Thom, Leiter des Software-Kompetenzzentrum (SCOE) bei Rolls-Royce, darüber, wie Model-Based Systems Engineering (MBSE) die Entwicklungseffizienz verbessert, höhere Qualität und sichere, zuverlässigere Systeme erreicht werden.

Die Demonstration zeigt die Prinzipien eines MBSE-Ansatzes und wie standardbasierte SysML-Modelle die Stakeholder-Zusammenarbeit und Komplexität über einen typischen Entwicklungszyklus von Anforderungen und Design, Systemvalidierung und -verifizierung, Zustandsüberwachung und Instandhaltung hinweg verbessern können.

Diese Erkenntnisse werden Sie aus dem Webinar mitnehmen:

  • ein besseres Verständnis von MBSE-Prinzipien und eines standardbasiertem SysML-Ansatz
  • MBSE bei Rolls-Royce: Ziele, Herausforderungen und Ergebnisse
  • wie ganzheitliche Produktlinienentwicklung und modulare Bauweise zusätzliche Effizienzen ermöglichen

Sprecher:

Fran ThomasFran Thom - Leiter des Software-Kompetenzzentrum (SCOE), Rolls-Royce plc.
Fran hat mehr als 20 Jahre Know-how der Entwicklung, Einführung und Nutzung von Enterprise,- System- und Software-Architektur. Er ist für die Softwareentwicklung aller Rolls-Royce Geschäftsbereiche verantwortlich. Er ist Experte für Systemmodellierung und ist führend bei der Einführung von MBSE innerhalb von Rolls-Royce.

 

Hedley Apperly imageHedley Apperly - VP Solution Management, PTC
Hedley hat mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung in Systems Engineering und IT, mit Fokus auf Design und Entwicklung relationaler, objektorientierter und komponentenbasierter Systeme.