News

Ausverkaufte PTC LiveWorx Europe begeistert Teilnehmer

Neue Ansätze für Produktentwicklung, -betrieb und -wartung durch das Internet der Dinge – Fokus auf Praxisbeispiele – Neue PTC Windchill 11 Technologie – Die strategischen IoT-Partner Bosch und GE

Stuttgart, 20. November 2015 – Auf der bis auf den letzten Platz ausverkauften PTC LiveWorx® Europe, die diese Woche im ICS Conference Center in Stuttgart stattfand, demonstrierte PTC erneut seine Marktführerschaft, Vision und technische Expertise beim Internet der Dinge. Mit über 2.500 Teilnehmern hat sich die PTC LiveWorx Europe zur führenden europäischen IoT-Konferenz entwickelt. Die PTC LiveWorx Europe begann mit einer anregenden Keynote von Jim Heppelmann, dem Präsidenten und CEO von PTC, der die IoT-Vision des Unternehmens im Hinblick auf die Integration von digitaler und realer Welt vorstellte.

Dann folgten die Ankündigung von PTC Windchill, der PLM-Software für intelligente, vernetzte Produkte, sowie Eindrücke der Industriegrößen und IoT-Partner GE und PTC und Bosch Software Innovations schließen Partnerschaft.

Professor Gunter Dueck, Philosoph, Autor und Managementexperte, eröffnete den zweiten Konferenztag mit einer inspirierenden Keynote, in der er auf die kommenden Veränderungen, Herausforderungen und Schwierigkeiten, aber auch die zahlreichen Chancen durch den Einfluss des IoT auf die Welt einging.

„Die Energie, die Begeisterung und der Wissenstransfer, der diese Woche stattfand, zeigen deutlich, dass PTC ein einzigartiges Konferenzangebot für Menschen bereithält, die Produkte entwickeln, betreiben und warten“, sagte Jim Heppelmann. „Neben klassischen Vorträgen gab es eine umfassende Ausstellung, in der die Besucher fundierte Einblicke in die Möglichkeiten gewinnen konnten, wie unsere Partner sie bei der Umsetzung ihrer IoT-basierten Produktstrategie unterstützen können. Es war eine tolle Woche und ich freue mich schon auf 2016.“

Während der Veranstaltung kam es zu mehreren Ankündigungen, darunter PTC Windchill und die neue Partnerschaft mit PTC und Bosch Software Innovations schließen Partnerschaft zur Bereitstellung industrieller IoT-Lösungen.

„Die LiveWorx Europe ist eine der besten Herstellerkonferenzen, an denen ich bisher teilgenommen habe“, sagte Allan Behrens von Taxal. „Jim Heppelmann hat das Unternehmen sehr gut im IoT-Bereich aufgestellt und eine überzeugende Strategie für die Zukunft definiert. Ich sprach mit vielen Unternehmen aus dem rapide wachsenden Kunden- und Partnerbereich, darunter auch GE, Bosch und Zeiss, und alle sind von dem Angebot überzeugt. PTC ist ein Unternehmen, das man bei der wachsenden Bedeutung von IoT definitiv im Auge behalten sollte.“

Die LiveWorx ’16 findet vom 6.-9. Juni 2016 in Boston statt. Wer Interesse daran hat, auf der LiveWorx ’16 mit dabei zu sein, schickt eine E-Mail an liveworx@thingworx.com.

Weitere Informationen

  • Harvard Business Review: Wie smarte Produkte Unternehmen verändern; Autoren: PTC Präsident und CEO Jim Heppelmann und Professor Michael Porter, Harvard
  • PTC Windchill – Webseite
  • PTC Internet of Things – Webseite
  • ThingEvent – Die Vision von PTC, eine Brücke zwischen physikalischer und digitaler Welt zu schlagen, wird Realität. So entstehen neue Möglichkeiten, „Dinge“ im Internet der Dinge zu erleben. Online kann man am 28. Januar 2016 mehr erfahren.
  • LiveWorx 2016 Boston – PTC und ThingWorx verschmelzen die PTC Live Global und LiveWorx. Erkenntnisse aus der Praxis, um die heutigen Herausforderungen der Produktentwicklung und -wartung zu bewältigen, werden ebenso präsentiert wie die Integration von IoT mit der nächsten Generation der Dinge – alles das findet man auf der branchenführenden Veranstaltung im Juni 2016.