Nachrichten

KTM macht den Weg frei für weiteres Wachstum mit Erweiterung der PTC CAD- und PLM-Umgebung sowie der Einführung von ThingWorx Navigate und des Subskriptionsmodells

Produktivität sowie Planungs- und Kostenflexibilität werden erhöht, zudem können unternehmensweit mehr Mitarbeiter auf die Produktdaten zugreifen

München, 27. September 2017 – KTM hat das Anwendungsspektrum der PTC Creo® CAD-Software sowie der PTC Windchill® PLM-Software signifikant erhöht. Das Unternehmen entschied sich außerdem für PTC ThingWorx Navigate®, der rollenbasierten App für das bereichsübergreifende Datenmanagement, die jeder einzelnen Unternehmensabteilung schnell und einfach die für sie relevanten Daten aus Windchill bereitstellt. Mit dieser Portfolioerweiterung kann KTM die Produktivität erhöhen und die Zielvorgaben für das weitere Unternehmenswachstum erfüllen. Darüber hinaus wechselte KTM zum PTC Subskriptionsmodell für mehr Planungs- und Kostenflexibilität.

Der führende Hersteller von Motorsportfahrzeugen in Europa, KTM, hat im Geschäftsjahr 2015 erstmals die Milliardengrenze beim Umsatz überschritten und möchte auch in Zukunft weiter stark wachsen. Mit der Philosophie „READY TO RACE“ entwickelt das Unternehmen sowohl die Modelle der Marke KTM als auch Husqvarna zu 100 Prozent mit den Lösungen von PTC. Die Besonderheit in Entwicklung und Modelldesign im Vergleich zu anderen Herstellern liegt in der umfassenden internen Entwicklungsarbeit – Motor, Fahrwerk, Federungskomponenten und viele weitere Teile werden selbst entwickelt. Zudem ist KTM der einzige Hersteller, der für die Konstruktion des Motors und des Fahrwerks dasselbe CAD-System nutzt. Diese umfassende Kontrolle fördert die Optimierung eines jeden einzelnen Bauteils mit Blick auf die maximale Leistung. Seit 2001 hat KTM durchweg die aufreibende Rallye Dakar gewonnen, ein weiterer Beweis für den Erfolg dieser Strategie.

„KTM strebt stets nach Innovation und Kundennähe, um unsere Modelle mit jeder neuen Serie besser zu machen“, sagt Philipp Habsburg, Entwicklungsleiter bei KTM. „Die Produktentwicklung muss dabei immer mit der Zeit gehen, um beispielsweise neue, in den Rennserien erprobte Bauteile oder Technologien schnell in die Serienmodelle übernehmen zu können. Das erfordert Software-Lösungen, die ebenso flexibel wie leistungsstark sind, die aber die Arbeit für unsere Teams produktiver aber einfacher gestalten. ThingWorx Navigate ist daher genau die richtige Ergänzung unseres PTC Lösungspakets, da sie für jede Abteilung genau die Informationen bereithält, die gebraucht werden. So nimmt die App dem PLM-System die Komplexität und steigert dafür die Produktivität. Dank dem neuen Subskriptionsmodell werden wir außerdem schneller auf wachsende Bedürfnisse reagieren, das unser Unternehmen weiter wachsen wird.“

„Schnelles und starkes Wachstum ist eine Herausforderung, die gerne angenommen wird”, sagt Kevin Wrenn, Divisional General Manager, PLM Segment bei PTC. „Mit dem unternehmensweiten Einsatz von ThingWorx Navigate wird KTM den Produktentwicklungsprozess vereinfachen und gleichzeitig beschleunigen können. Das Subskriptionsmodell wiederum wird diesem erfolgreichen Unternehmen mehr Planungs- und Kostenflexibilität verleihen, da es sich stetig erweitert.“

Weitere Informationen


Über PTC
PTC (NASDAQ: PTC) bietet die robusteste Technologie für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) weltweit. 1986 hat das Unternehmen bereits die digitale 3D-Entwicklung revolutioniert und 1998 als erstes Unternehmen internetbasiertes PLM vermarktet. Heute vereinen die führende IoT- und Augmented Reality-Plattform sowie die bewährten Software-Lösungen von PTC die physikalische und die digitale Welt und prägen damit Entwicklung, Betrieb und Service von Produkten auf eine neue Weise. Mit der PTC Technologie können sowohl die globale Fertigungsindustrie als auch ein breites Umfeld an Partnern und Entwicklern bereits jetzt von den Möglichkeiten des IoT profitieren und Innovationen vorantreiben.
Weitere Informationen über PTC unter www.ptc-de.com

PTC, LiveWorx, and the PTC logo are trademarks or registered trademarks of PTC Inc. or its subsidiaries in the United States and other countries.
The announcement of a customer’s selection or implementation of PTC software is not necessarily indicative of the timing of the related booking, recognition of related revenue or the level of revenue for any particular period. 

Pressekontakt:

PTC

Libby Fink
Director Corporate Communications Europe
T: +49 (0)7056/630 94 07
E: jfink@ptc.com

Weber Shandwick

Matthias Wowtscherk
Senior Account Manager
T: +49 (0)30/20 35 12 45
E: mwowtscherk@webershandwick.com

Weber Shandwick

Corinna Schmidt
Account Executive
T: +49 (0)30/20 35 12 47
E: cschmidt@webershandwick.com