PTC-Lösung für Konfliktmineralien

Risiken beurteilen, Lieferantendaten einholen und genaue SEC-Berichte erstellen

Der US-amerikanische Dodd-Frank Act, Section 1502, ist ein Meilenstein in der Gesetzgebung, der Unternehmen in der produzierenden Industrie vorschreibt, die Verwendung von Mineralien, die in den Kriegsregionen der Demokratischen Republik Kongo gewonnen wurden, genau zu dokumentieren.

Börsennotierte Unternehmen in den USA müssen jährlich bis 31. Mai offenlegen, ob in ihren Produkten Konfliktmineralien enthalten sind. Unternehmen, die nicht direkt den Vorschriften der SEC unterstehen, sind davon ebenfalls betroffen, da die Audit-Anforderungen durch die komplette Lieferkette weitergegeben werden und somit auch Privatfirmen und internationale Unternehmen betreffen.

Was Sie tun müssen

Laut US-amerikanischem Dodd Frank Act, Section 1502, müssen Unternehmen in der produzierenden Industrie gegenüber der Securities and Exchange Commission (SEC) den Ursprung von 3TG-Mineralien (Zinn, Tantal, Wolfram und Gold) in ihren Produkten offenlegen, sofern diese aus der Kriegsregion in und um die Demokratische Republik Kongo stammen.

Die fünf entscheidenden Anforderungen des Reporting-Prozesses für Konfliktmineralien sind:

  1. Ermitteln der Anwendbarkeit: Sind 3TG-Mineralien in Produkten oder Komponenten enthalten?
  2. Angemessene Ursprungslandsprüfung: Stammen die 3TG-Mineralien aus der Demokratischen Republik Kongo?
  3. Due Diligence-Prüfung: Für 3TG-Mineralien aus der Region um die Demokratische Republik Kongo müssen die Sorgfaltspflichten über die gesamte Zuständigkeitskette erfüllt werden
  4. Bestimmen des Status: Ermitteln des Konfliktmineralienstatus auf Lieferanten-, Komponenten- und Produktebene
  5. Berichterstattung: Erfüllen der Reporting-Anforderungen gegenüber SEC und Kunden

So kann PTC Ihnen helfen

PTC bietet die Technologielösungen und Best Practices, um diesen Anforderungen zu genügen, sodass Unternehmen einfach feststellen und dokumentieren können, ob 3TG-Mineralien in ihrer Lieferkette verwendet werden und woher sie stammen.

Die PTC Lösung lässt sich sehr schnell konfigurieren und implementieren, sodass sie Ihren Reporting-Bedürfnissen sofort gerecht wird und Ihrem Unternehmen folgende Möglichkeiten bietet:

  • Nachweis von 3TG-Materialien (Tantal, Wolfram, Zinn, Gold) in Teilen, Produkten und der Lieferkette
  • Automatische Sammlung und Validierung von angemessenen Ursprungslandsprüfungen (Reasonable country of origin inquiries, RCOI)
  • Systematische Due Diligence-Prüfungen und Bestimmung der genauen Herkunft von 3TG-Mineralien aus der Demokratischen Republik Kongo
  • Beurteilung und Reporting über den Status von Konfliktmineralien in Teilen, Produkten und bei Lieferanten
  • Nachweis der Due Diligence-Prüfungen und Prüftrail mit umfassenden Daten