Windchill 11 Telecast: Teil 7


Video Transcript

Bei mir ist Kar Dehal, Senior Windchill Business Analyst von iROBOT. Kar, danke, dass Sie sich heute für uns Zeit nehmen.

Danke Ihnen, Kathleen.

Können Sie mir erzählen, Kar, was iROBOT zu einem besonderen Unternehmen macht?

Das Besondere an iROBOT sind unsere Anwender, Ingenieure und all die Menschen, die dort arbeiten und unsere Produkte wirklich lieben. Wir bauen Roboter, das ist an sich natürlich schon sehr cool. Aber was es eigentlich ausmacht: Wir helfen den Menschen wirklich. Wir helfen den Menschen im Ausland, in Afghanistan oder im Irak, und wir helfen Menschen bei der täglichen Pflege der Fußböden und bei der Hausarbeit für ihre Familien.

Erzählen Sie mir doch etwas über den Entwicklungsprozess bei iROBOTS und natürlich auch, wie Sie PTC Windchill in diesem Porzess einsetzen.

Bei uns arbeiten viele sehr intelligente Menschen, die ihren Job wirklich beherrschen. Mein Ziel als Windchill Business Analyst ist es, den Kollegen das Leben so leicht wie möglich zu machen, damit diese sich um die wirklichen Probleme der Menschen kümmern können. Und wir nutzen Windchill auch, damit sich unsere Mitarbeiter auf das konzentrieren können, was sie am besten können. Die Ingenieure lösen die Probleme und dann werden die Roboter gefertigt, die zur Problemlösung entworfen wurden. Mit Windchill wird alles zusammengeführt, die Kommunikation fließt nahtlos – mit so wenigen Störungen wie möglich.

Haben Sie schon Pläne für die Zukunft? Können Sie etwas über Ihre künftigen Produktentwicklungsinitiativen erzählen?

Die meisten unserer Produkte kommen bei den Konsumenten zum Einsatz, alles dreht sich daher um Geschwindigkeit und Kosten. Wir haben das WPA-Kostenmodul eingeführt, so dass den Ingenieuren alle wichtigen Kosteninformationen von Anfang an zur Verfügung stehen. Wir arbeiten daran, unsere Prozesse zur Freigabe von Produkten – angefangen beim Konzept bis hin zur Produktion – zu beschleunigen. Und jetzt haben wir mit dem Roomba 980 unser erstes intelligentes, vernetztes Produkt auf den Markt gebracht. Damit schließen wir die Lücke im Lebenszyklus, da wir jetzt erfahren, wie die Produkte von unseren Kunden genutzt werden und welche Funktionen für sie von Bedeutung sind – lauter Informationen, die in die weitere Entwicklung einfließen werden.

Toll. Vielen Dank, Kar, dass Sie sich heute die Zeit für unsere Veranstaltung genommen haben.

Nochmals danke.