Anforderungsmanagement mit Windchill

Bessere Verwaltung von Produktanforderungen

Durch unzureichenden Einblick in die Anforderungen erhöht sich die Gefahr von Produktversagen. Sind die Anforderungen nicht mit den Produktkonstruktionsdaten verknüpft, ist nur schwer nachzuvollziehen, ob sie erfüllt werden und ob sich Änderungen auf Entwürfe, Termine und Kosten auswirken.
Die PTC Requirements Management and Validation Solution bietet in Verbindung mit Windchill PDMLink eine ganzheitliche Ansicht der Software- und Hardwareanforderungen des Produks. Sie ermöglicht es, die Auswirkungen von Änderungen zu beherrschen, indem Anforderungen spezifischen Produktstrukuren und Konstruktionsinhalten zugeordnet werden. Dank der bidirektionalen Verfolgbarkeit von Kunden-, Markt- und technischen Anforderungen können Sie sichergehen, dass die Kunden- und Marktanforderungen von den Konstruktionen erfüllt und während der Entwicklung sorgfältig verifiziert werden.

Funktionen und Vorteile

  • Bessere Produktivität: Die Beziehungen zwischen Anforderungen und Produktstrukturen sind leicht verständlich; für Anforderungen sowie Hardware- und Softwarekomponenten wird ein einheitlicher, gemeinsamer Änderungsprozess genutzt.
  • Verstärkte Zusammenarbeit: Gruppen und Abteilung verfügen über dieselbe Definition und Auswahl von Anforderungen.
  • Verkürzung der Time-to-Market: Nicht erfüllte Anforderungen oder Anforderungen ohne ausreichende Verifizierungspläne werden frühzeitig identifiziert.
  • Verbesserung des Erfolgs am Markt: Es wird überwacht, wie gut ein Produkt die Kundenerwartungen erfüllt.