Windchill Interference Management Service

Durchdringungen in heterogenen CAD-Produkten erkennen, verwalten und melden

Kollisionen und Durchdringungen zwischen Komponenten können, wenn sie nicht frühzeitig im Konstruktionsprozess erkannt werden, Nacharbeit und Zusatzkosten sowie eine verzögerte Markteinführung verursachen.
Windchill Interference Management Service identifiziert und verfolgt automatisch Probleme mit Konstruktionsdurchdringungen noch in der digitalen Mockup-Umgebung, sodass Sie Konfigurationen rasch validieren und Probleme lösen können.

Funktionen und Vorteile

  • Flexible Analyseparameter: Benutzerdefinierte Parameter mit Toleranzwerten für die Durchdringungsprüfung
  • Automatische Einreihung in Job-Warteschlangen und Ausführung: Durchdringungsprüfungs-Aufträge werden nach der Übermittlung an das System automatisch in die Warteschlange eingereiht und an einen verfügbaren "Durchdringungs-Worker" übergeben
  • Dynamische Gruppen: Suchgruppen und dynamische Gruppen ermöglichen die automatische Füllung und Erzeugung von Komponenten- und Baugruppen-Gruppierungen anhand von Metadaten oder Produktstrukturhierarchie
  • Skalierbare Architektur: Eine flexible Umgebung mit so genannten "Durchdringungs-Workern", die vom Windchill Server unabhängig sind, aber mit diesem kommunizieren