Windchill Supplier Management

Verwaltung wichtiger Lieferkettendaten

Die Optimierung der Lieferanten- und Herstellerauswahl über die verschiedenen Produktlinien, Programme und Standorte hinweg ist heutzutage eine große Herausforderung für Unternehmen, die enormen Einfluss auf die Produktkosten und Time-to-Market hat.

Windchill Supplier Management stellt die wichtigsten Funktionalitäten bereit, die erforderlich sind, um die Anforderungen einer komplexen, globalen Lieferkette zu erfüllen. Dazu gehören die Optimierung der bezogenen Herstellerteile und der Lieferantenauswahl über Vorzugslieferanten- und -herstellerlisten. Mit Windchill Supplier Management erhalten die Konstrukteure während der Komponentenauswahl Sofortzugriff auf wichtige Lieferketten- und Konformitätsinformationen, sodass sie schon zu Beginn des Entwicklungsprozesses bessere, kosteneffektivere Entscheidungen treffen können.

Funktion und Vorteile

  • Kürzere Time-to-Market durch die Auswahl von Vorzugslieferanten, von denen bekannt ist, dass sie die Liefertermine einhalten
  • Geringere Produktkosten durch Nutzung von Vorzugslieferanten
  • Niedrigere Kosten für Inventar und andere Ausgaben durch Eliminierung versteckter Teilduplizierungen
  • Eliminierung von schwer zu beschaffenden oder veralteten kommerziellen Teilen in neuen Konstruktionen
  • Verhindern von Fehlern und Neukonstruktionen durch frühzeitiges Einbinden der Lieferanten in den Konstruktionsprozess
  • Verbessern von Kommunikation und Zusammenarbeit in der Lieferkette mit einem sicheren webbasierten Projekt
  • Führen von Vorzugshersteller- und -lieferantenlisten