Windchill Service Information

Aktuelle Serviceinformationen durch optimiertes Change-Management.

Der Vertrieb von Ersatzteilen und Service werden zunehmend wichtige Treiber für Geschäftserfolg. Immer mehr Fertigungsunternehmen nutzten Ihr Service- und Supportgeschäft, um zusätzlichen Nutzen aus Ihren Produktinvestitionen zu ziehen und um sich vom Wettbewerb abzuheben.

Windchill liefert als einzige Informationsquelle dynamische Produktentwicklunsgdaten, um Herstellern bei ihren Bestreben im Servicegeschäft zu unterstützen.

Windchill Service Information Manager

Windchill Service Information Manager ermöglicht es Unternehmen, Serviceinhalte im Kontext von Produktstrukturen (Support-Ansicht) zu organisieren und zu verwalten und Inhalte in verschiedenen Produktfamilien wiederzuverwenden. Die Serviceinformationsstrukturen ermöglichen Änderungs- und Konfigurationsmanagement-Prozesse, die die Genauigkeit und Relevanz der Informationen sicherstellen.

  • Stets aktuelle Serviceinformationen: Produktänderungen werden identifiziert und verwaltet, sodass die Genauigkeit der Daten besser wird und die Serviceinformationen während des gesamten Produktlebenszyklus stets aktuell bleiben.
  • Erweiterte Anwendbarkeit der Serviceinformationen: Mithilfe von frei definierbaren Anwendbarkeitsregeln stehen für jede Produktkonfiguration und jede Betriebsbedingung die relevantesten Serviceinformationen zur Verfügung. 
  • Höhere Autorenproduktivität: Die zentrale Verwaltung sämtlicher Serviceinformationen und die Organisation der Informationen in einer logischen, produktzentrischen Struktur erleichtern die Wiederverwendung.
  • Optimierte Service-Stücklisten

Windchill Service Parts

Windchill Service Parts ermöglicht die Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung von Ersatzteilinformationen. Hierzu wird anhand der CAD-Daten aus der technischen Entwicklung sichergestellt, dass in der Servicestückliste die aktuellen und relevantesten Teileinformationen vorliegen. Die Software basiert auf Windchill Service Information Manager und definiert Ersatzteilinformationen für alle Produktkonfigurationen. Damit ermöglicht es die automatische Bereitstellung von illustrierten Teilelisten während des gesamten Produktlebenszyklus.

  • Stets aktuelle Teileinformationen: Die Assoziativität mit Produktdaten aus technischer Entwicklung und Fertigung wird automatisch aufrechterhalten, sodass die Serviceteileinformationen stets auf dem neuesten Stand sind
  • Erweiterte Anwendbarkeit der Serviceteile: Mithilfe von frei definierbaren Anwendbarkeitsregeln stehen für jede Produktkonfiguration und jede Betriebsbedingung die exakten Serviceteile gemäß Servicestückliste zur Verfügung.
  • Höhere Effizienz der Erzeuger von Teilelisten: Die Erstellung von Teileinformationen und Illustrationen wird beschleunigt, indem automatisch interaktive 2D- und 3D-Darstellungen von Teilelisten generiert werden. 

    Weitere Informationen zu Lösungen, durch die Sie in Ihrem Servicegeschäft Wertvorteile generieren können, finden Sie bei unserem gesamten Angebot an Servigistics.