Technip stellt die Zuverlässigkeit seiner Berechnungen mithilfe von PTC Mathcad sicher

Entwurfsoptimierung zur Erfüllung der Bedürfnisse der Öl- und Erdgasgiganten

Technip (Logo)

Die Ölindustrie investiert erhebliche technische und finanzielle Ressourcen in die Offshore-Ölgewinnung und den Transport an Land. Die riesigen Anlagen wie kilometerlange Pipelines werden von Konstruktionsbüros wie Technip entwickelt, einem weltweit führenden Unternehmen für Projektmanagement, technische Entwicklung und Konstruktion für die Energieindustrie.


Zur Entwurfsoptimierung und Erfüllung der Bedürfnisse der Öl- und Erdgasgiganten setzt das Unternehmen PTC Mathcad ein, eine Konstruktionsberechnungssoftware, mit der der Geschäftsbereich Subsea von Technip die Zuverlässigkeit seiner Berechnungen erheblich verbessern kann.

Als Bohrdienstleister verkauft Technip schlüsselfertige Projekte an Kunden in der Erdöl- und Erdgasindustrie. Mit Niederlassungen in 48 Ländern in aller Welt verfügt Technip über modernste industrielle Infrastrukturen und eine Flotte von Spezialschiffen für die Verlegung von Pipelines und Unterwasserkonstruktionen. Von den tiefsten untermeerischen Bauprojekten bis hin zu umfangreichen und hochkomplexen Offshore- und Onshore-Anlagen bietet Technip mit seinen 36.500 Mitarbeitern die besten Lösungen und innovativsten Technologien für die globale Energieversorgung. Das Entwicklungsunternehmen baut untermeerische Arbeitsstationen, entwickelt und baut Rohrleitungsnetze und verkauft feste oder starre Pipelines an Onshore- und Offshore-Unternehmen.

Der Leiter einer der Entwicklungsabteilungen (Subsea Structures and Equipment Department), Sylvain Routeau, und sein Team von 30 Ingenieuren entwirft Anlagen, die an die Pipeline angebaut werden und die nötigen Funktionen bereitstellen. Beispielsweise ist ein flexibler Schlauch notwendig, um das Rohr und seinen Krümmungsverlauf zu überprüfen. Die Abteilung entwickelt Geräte wie Kurvenbegrenzer, Versteifungsprofile und Aufhängungen für das Steigrohr vom Meeresboden zur Oberfläche, das bis zu einen Kilometer lang sein kann. "Wir entwickeln auch andere Dinge wie Unterwasser-Bojensysteme und Schlauchklammern, die Kräfte zwischen zwei und 90 Tonnen aufnehmen müssen", erklärt Sylvain Routeau. "Außerdem stellen wir Fundamente und Bauten auf dem Meeresboden her."

Im Kontext dieser Tätigkeitsfelder müssen die entwickelten Systeme ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit aufweisen, da sowohl finanziell als auch sicherheitstechnisch viel auf dem Spiel steht. Hinzu kommt, dass der Druck aufgrund enger Entwicklungstermine oft enorm ist. Aus diesem Grund schaffte das Konstruktionsbüro schon vor über 15 Jahren PTC Mathcad an, die von PTC entwickelte Software für technische Kalkulationen. 

PTC Mathcad ermöglicht die zuverlässige Dokumentation von Konstruktionsberechnungen, da der gesamte mathematische Inhalt vollkommen transparent zugänglich ist. Das System bietet darüber hinaus effiziente Lösungen für analytische und numerische Berechnungen, verwaltet automatisch sämtliche Maßeinheiten und ermöglicht das Hinzufügen von Anmerkungen, Kommentaren und Diagrammen. Für Sylvain Routeau ist PTC Mathcad das ideale Paket.

Schiff von Technip

Kontrolle von Berechnungen dank hoher Transparenz

PTC Mathcad wurde speziell für Berechnungen und zur Minimierung der Rechenoperationen entwickelt. Früher mussten Gleichungsdaten manuell erstellt und kopiert und dann in Excel übertragen werden. Dabei schlichen sich zahlreiche Fehler ein. Heute werden analytische Kalkulationen automatisch durchgeführt. "Mit der Software können wir uns viel schneller auf die zahlreichen Entwicklungen einstellen, die es in den vergangenen 20 Jahren bei Berechnungen gegeben hat", so Routeau. Es ist tatsächlich möglich, sämtliche Daten zu aggregieren, um den Operationsverlauf zu ermitteln. "Das wichtigste ist, dass PTC Mathcad große Transparenz und perfekte Lesbarkeit für alle durchgeführten Operationen bietet. Bei Excel ist das nicht der Fall."

Die Darstellungsmöglichkeiten in PTC Mathcad liefern eine hohe Transparenz der Berechnungen und ermöglichen dadurch eine einfache und effiziente Prüfung.

Ölplattform von Technip

Zeiteinsparung und höhere Zuverlässigkeit von Berechnungen

Der Dokumentationsaspekt von PTC Mathcad, den Sylvain Routeau so anschaulich geschildert hat, ermöglicht den Zugang zu den mathematischen Formeln. Der Leiter des Konstruktionsbüros: "Man kann die Gleichung im Klartext sehen." Bei der Kalkulationsverarbeitung in PTC Mathcad kann die Formel mit Text ergänzt werden. Zudem können alle schriftlichen Daten erhalten und wiederverwendbare Notizen hinzugefügt werden. Diese Dokumentation ist auch insofern äußerst nützlich, als sie für Audits, insbesondere im Bereich der Qualitätskontrolle, als Protokoll genutzt werden kann. Das Datenbanksystem enthält eine Unmenge an Informationen und mit Anmerkungen versehenen Berechnungen. Die geleistete Arbeit kann daher umfassend genutzt werden. "Im Lauf der Jahre haben wir generische Berechnungsnotizen für die Berechnung der verschiedenen Teile für unsere Projekte hinzugefügt und gesammelt. All das mit PTC Mathcad. Auf diese Weise konnten wir viel Zeit sparen", erinnert sich Routeau. Natürlich konnte dadurch Zeit gespart werden, insbesondere für die Recherche von Informationen und Berechnungen, da bereits ausgeführte Operationen nicht wiederholt werden müssen. "Wir verwenden zahlreiche Berechnungsnotizen mehrmals. Das ist eine der Funktionen, die wir am meisten nutzen." 

Automatische Verwaltung von Berechnungsprüfungen und Einheiten

PTC Mathcad bietet für Sylvain Routeau und seine Ingenieure viele weitere Vorteile. Neben der Transparenz der Berechnungen und der umfangreichen Datenbank kann Mathcad auch analytische oder numerische Gleichungssysteme lösen. Dadurch werden aufwendige und sorgfältige Prüfungen nach der Kalkulation unnötig. Berechnungsprüfungen sind mit PTC Mathcad viel schneller "im Vergleich zu den klassischen Systemen. Wir können Berechnungsnotizen doppelt so schnell aufrufen. Der wichtigste Unterschied macht sich jedoch beim Prüfen bemerkbar. Diese Phase dauert im Durchschnitt nur ein Drittel der Zeit wie mit Excel. Das ist eine erhebliche Produktivitätsverbesserung", so Sylvain Routeau.

Auch das Rechnen mit verschiedenen Maßeinheiten ist kein Problem. Im Erdöl- und Erdgasbereich, einem Sektor mit Global Players aus aller Welt, sind die Ingenieure daran gewöhnt, zwischen imperialem und metrischem Einheitensystem zu jonglieren. Deshalb müssen unterschiedliche Einheiten wie Zoll, Meilen, Kilogramm usw. automatisch konvertiert werden. Beispielsweise können Fuß und Meter im System problemlos addiert werden.

Die Vorteile des Systems

Technip arbeitet seit 1997 mit PTC Mathcad und hat seitdem viele Änderungen mitgemacht, um mit den Anforderungen der Ingenieure Schritt zu halten. Dank der Benutzerfreundlichkeit und der umfangreichen Dokumentation erleichtert PTC Mathcad auch die Schulung neu angestellter Ingenieure. "Diese Software ist so einfach zu bedienen. Es sind keine speziellen Schulungen nötig. Ich bin für etwa 30 Ingenieure verantwortlich, und sie alle sind im Handumdrehen damit zurechtgekommen. PTC Mathcad ist ein Tool, das man schnell beherrscht und das für Anfänger genauso einfach zu verstehen ist wie für langjährige Mitarbeiter." Die Transparenz und Präzision der Berechnungen, die Integration der verschiedenen Einheiten und die schnelle Prüfung spielen für diese Benutzerfreundlichkeit natürlich ebenfalls eine wichtige Rolle.

Fallstudie im PDF-Format herunterladen