Wrightbus globalisiert Produktentwicklung

Sub-banner

Whrightbus setzt auf Windchill als Lösung für globale Produktentwicklung


Wrightbus produziert Fahrzeuge für Großbritannien und immer mehr auch für andere Märkte wie Irland, die USA, Hongkong und Singapur. Um besondere Anforderungen ausländischer Märkte einzubeziehen, entwirft das Unternehmen seine Produkte in einem weltweiten Partnernetzwerk. Windchill bietet grundlegende Funktionen für diesen Ansatz der globalen Produktentwicklung bei Wrightbus.

David Barnett, Leiter der technischen Entwicklung, spricht darüber, wie das Unternehmen die Schwierigkeiten der globalen Produktentwicklung meistert. Eine schnelle Markteinführung und die raschen technologischen Fortschritte sind die größten Herausforderungen, die es auf internationaler Ebene zu bewältigen gilt. Aufgrund der steigenden Kraftstoffpreise sind Gewichtssenkungen und eine effizientere Motorentechnik für den Erfolg des Unternehmens entscheidend. Kontinuierliche Innovationen und effiziente globale Produktentwicklungsprozesse sowie die technische Entwicklung sind die Grundlagen, die es Wrightbus ermöglichen, auf den Weltmärkten erfolgreich durchdachte Fahrzeuge für den öffentlichen Nahverkehr anzubieten.